Historie
 

▪ Anfang des 19. Jahrhunderts gründete Herr Wilhelm Ernst auf dem heutigen Gelände eine kleine Gärtnerei. Haupterwerbszweige waren zu der damaligen Zeit die Produktion und der Vertrieb von Gemüsesamen.

Später wurde die Anzucht von Alpenveilchen hinzugenommen.

 

▪ Im Januar 1966 übernahmen Wilfried und Irene Richter die Gärtnerei zunächst als Pächter. Das Sortiment wurde umgestellt und der Hauptschwerpunkt richtete sich nun auf die Produktion von Rosen und Beerenobst. Weiterhin baute man einen florierenden Handel mit Gehölzen auf. In den Glasgewächshäusern erfolgte die Anzucht von Gemüsepflanzen, z.B. Gurken, Tomaten und Paprika, sowie den allseits beliebten Schnitt- und Topfblumen.

 

Verkauf von Rosen

klick auf das Bild

weiter >>